direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Veröffentlichungen

Monographie
2018
(In Vorbereitung) Einführung in die Stadt- und Raumsoziologie. Reihe „Soziologie im 21. Jahrhundert“, hrsg. von Oliver Dimbath und Michael Heinlein. Wilhelm Fink/UTB (zusammen mit Nina Schuster)
2016
Hoerning, Johanna (2016), "Megastädte" zwischen Begriff und Wirklichkeit. Über Raum, Planung und Alltag in großen Städten. Bielefeld: transcript
Herausgeberinnenschaft
Zeitschrift
suburban - zeitschrift für kritische stadtforschung
Buchreihe
Belina, Bernd/Hoerning, Johanna/Michel, Boris/Lebuhn, Henrik/Vogelpohl, Anne (Hrsg.), Raumproduktionen. Reihe im Verlag Westfälisches Dampfboot
2018
Raumproduktionen II - Theoretische Kontroversen und politische Auseinandersetzungen. Münster: Westfälisches Dampfboot. (zusammen mit Bernd Belina, Henrik Lebuhn, Boris Michel, Anne Vogelpohl)
2016
Bedingungen kritischer Wissensproduktion. Themenschwerpunkt und Gesamtheft in: sub\urban. zeitschrift für kritische stadtforschung, 4/2-3. (zusammen mit Antonio Carbone)
2015
Gefühlsräume – Raumgefühle. Themenschwerpunkt und Gesamtheft in: sub\urban. zeitschrift für kritische stadtforschung, 4, 2/3. (zusammen mit Benno Gammerl, Rainer Herrn, Stefan Höhne)
Aufsätze
2018
Hoerning, J. (2018), Städte weltweit. Ein postkolonial-materialistischer Ansatz zwischen 'Worlding' und 'Planetarisierung'. In: Belina, B. et al. (Hrsg.), Raumproduktionen II - Theoretische Kontroversen und politische Auseinandersetzungen. Münster: Dampfboot, S. 158-177.
Hoerning, J. und H. Lebuhn (2018), Raumproduktionen: Inspirationen aus aktuellen kritischen Debatten - ein Resümee. In: Belina, B. et al. (Hrsg.), Raumproduktionen II - Theoretische Kontroversen und politische Auseinandersetzungen. Münster: Dampfboot, S. 178-188.
Hoerning, J. und Weidenhaus, G. (2018): Simmel als Ahnherr der Stadtsoziologie und der Urban Studies. In: H.-P. Müller/Reitz, T. (Hrsg.), Simmel-Handbuch. Begriffe, Hauptwerke, Aktualität. Berlin: Suhrkamp, S.800-814.
Hoerning, Johanna (2018), „1968 und die Kritik der Kritik der Stadt: Anschlüsse und Verwerfungen“., sub\urban. zeitschrift für kritische stadtforschung, 6(2/3), S. 197-204. Online verfügbar
2016
Hoerning, J. (2016), Jane M. Jacobs: The Edge of Empire. In: Eckardt, F. (Hrsg.), Schlüsselwerke der Stadtforschung. Wiesbaden: VS Verlag.
2014
Hoerning, J. (2014), Städte zwischen Eigenlogik und Typik. Eine Replik zur aktuellen stadtsoziologischen Debatte. In: Leviathan, 42. Jg, 3/2014, S. 332-245.
2013
Hoerning, J. (2013), Von der Stadtsoziologie des Bürgertums zur Stadtsoziologie der industriellen Moderne? Kommentar zu Hartmut Häußermanns und Walter Siebels 'Thesen zur Soziologie der Stadt'. In: sub\urban. Zeitschrift für kritische Stadtforschung, 1/1, S. 124-128. Online verfügbar

2012
Eckardt, F. und J. Hoerning (2012), Postkoloniale Städte. In: Eckardt, F. (Hrsg.), Handbuch Stadtsoziologie. Wiesbaden: VS Verlag, S. 231-262.
Hoerning, J. (2012), Megastädte. In: Eckardt, F. (Hrsg.), Handbuch Stadtsoziologie. Wiesbaden: VS Verlag, S. 263-288.
Manuskripte und Übersetzungen
2011
Deffner, Veronika und Johanna Hoerning (2011), Fragmentation as a threat to social cohesion? A conceptual review and an empirical approach to Brazilian cities. Paper presented at the International RC 21 Conference 2011, Session 15 „Urban Disorder and Social Cohesion“  
2010
Hoerning, Johanna (2010), Big and Fragmented? Addressing Social Cohesion and Policy Responses in Brazilian Cities. Paper presented at the EURA Conference „Understanding City Dynamics“ 2010 in Darmstadt, Track 3 „City Choices and Strategic Planning“
2006
Fernandes, Marco (2006, Übersetzung aus dem bras. Portugiesisch Johanna Hoerning), „Andere Zeiten, andere Streiks. Arbeiterstreiks und Selbstverwaltung in Argentinien.“ In: Bildpunkt. Zeitschrift der IG Bildende Kunst, 01/2006
2005
Hoerning, Johanna (2005), A Questão da Habitação em Fortaleza.
Vortragstätigkeiten
2017
Royal Geographic Society (RGS – IBG), Annual international conference, (London, 29.8.-1.9.2017)
“Fragmentary Urbanization – Views from Urban and Rural Brazil.” (im Rahmen des Panels “Decolonizing Urban Geography: Where have we got to, what next? (1): Starting Somewhere” von Jennifer Robinson)
„Global verbunden – lokal fragmentiert? Über soziale und räumliche Ungleichheit in Städten“
Vortrag an der Universität Trier (Einladung des AStA) am 16.02.2017
2016
Global Financial Markets and Global Financial Class (Frankfurt, 20.-21.09.16)
Workshop an der Goethe-Universität Frankfurt, 20.-21.9.16 (Prof. Dr. S. Neckel) „Global verbunden – lokal fragmentiert? Über soziale und räumliche Ungleichheit in Städten.“
Symposium „Our Urban Future“ (Umundu-Festival, Dresden, 20.-29.10.2016)
Vorträge „Die Globalisierung der Stadt – Ein soziologischer Blick auf Urbanität und Urbanisierung“ sowie „Stadt von unten gestalten. Alltag, soziale Bewegung und Bürgerhaushalte in Brasilien.“
5. Hochschultag der Nationalen Stadtentwicklungspolitik (Berlin, 1.-2.7.2016)
Impulsvortrag/Podiumsdiskussion (Einladung): „Mischung und Dichte – deskriptiv, explikativ, normativ“ (Leitung: Prof. Dr. Max Welch-Guerra)
Lange Nacht der Wissenschaften (Berlin, 11.06.2016)
Haus der Stadt, Panel Städtewachstum – Stadterweiterung Vortrag: „Unbegrenztes Wachstum?“
RWTH Aachen, Projekt Leonardo – Welt mit Zukunft, Modul „Weltbevölkerung und Gesundheit“ (31.05.2016)
(Prof. Dott) Vortrag (Einladung), „Raum, Planung und Alltag in ‚Megastädte‘ – Strukturen und Herausforderungen“
2015
Deutscher Kongress für Geographie (DKG 2015, Berlin) Vortrag: „Die Produktion des Städtischen und die These von der vollständigen Urbanisierung: Ein Blick (auf die Theoriebildung) aus Brasilien“
American Association of Geography (AAG, Annual Meeting 2015, Chicago) Vortrag: “The Production of the Urban” im Rahmen der Session “(Re-)Theorizing the Urban through Modes of Production” (J. Hoerning, M. Rosol)
Akademie für Politische Bildung, Tutzing (Einladung)
Fortbildungsseminar Geschichte und Sozialkunde für Lehrkräfte, Vortrag: Megacities in Lateinamerika
2014
DGS-Kongress 2014, Trier
Vortrag: "Die routinisierte  Krisenhaftigkeit städtischen  Alltagslebens: Eine Einführung." gemeinsam mit Sybille Frank, Gabriele Christmann und Silke Steets
Lange Nacht der Wissenschaften, 10. Mai, Berlin

Vortrag: "Vom täglichen 'Überqueren des Ozeans' - Alltag in brasilianischen Megastädten"
LateinamerikaWoche 2014, Nürnberg (29. Januar 2014, Einladung)
Vortrag und Paneldiskussion zu Stadtentwicklung und Großevents (Fußball Weltmeisterschaft und Olympiade, Vergleich zwischen Brasilien und Südafrika)
2013
ISA-RC21 Jahreskonferenz an der HU Berlin (29.-31. August 2013)
Vortrag: “Spatial Configuration and Social Production of Centralities” im Rahmen der Session “New urban centralities: towards a global urban studies” (Tony Roshan Sa-mara, Xuefei Ren)
Lange Nacht der Wissenschaften, 8. Juni, Berlin
Vortrag: „Soziale Kämpfe um Wohnraum am Beispiel São Paulo.“ Vortrag im Rahmen des Panels „Wohnen und Wohngerechtigkeit“ im „Haus der Stadt“.
International Directions in critical place-name Research and the Vienna Case Study. (Konferenz in Wien, 05.-07. Mai 2013, Einladung) Vortrag: “The Postcolonial and the Urban. Street-names and other post-colonialisms in Ger-man Cities.” Zusammen mit Prof. Dr. Frank Eckardt
2011
Forschungskolloquium „Space, Place, Power“ (Prof. Dr. Martina Löw & Prof. Dr. Helmuth Berking, TU Darmstadt), 01.11.2011 „Stadt der Arbeit – Stadt der Freizeit? Alltag und alltägliche Sichtweisen auf zwei brasilianische Megastädte“
The Struggle to Belong – Dealing with Diversity in 21st Century Urban Settings. RC 21 Conference 2011, Amsterdam, 07.-09.07.2011 “Fragmentation as a Threat to Social Cohesion? A Conceptual Review and an Empirical Approach to Brazilian Cities.” Zusammen mit Veronika Deffner (RWTH Aachen)
2010
Society, Culture, and Nature in Latin America. New Political Tendencies. 5th NOLAN-Conference, Copenhagen, 10.-12.11.2010 “Brazilian Cities between Fragmentation and Cohesion in the Context of Mega-City Discourse”
Forschungstreffen Postkoloniale Stadtforschung, Workshop 22.02.2010 „Postkoloniale Urbanität – Artikulationsformen kritischen Geschichtsverständnisses in deutschen Städten“, zusammen mit Prof. Dr. Frank Eckardt (Weimar)
Understanding City Dynamics, EURA-Conference 2010, Darmstadt 24.-26.09.2010 “Big and Fragmented? Addressing Social Cohesion and Policy Responses in Brazilian Cities.”
2009
Kulturindustrie und Stadtentwicklung – Moderne Urbanität als Form vermittelter Herrschaft (Workshop der Rosa-Luxemburg-Stiftung, Club Voltaire, Frankfurt/Main) “Groß, größer, mega – Städte als Orte des Fortschritts und der Dekadenz”
2008
Forschungswerkstatt Kritische Geographie, Goethe-Universität Frankfurt, 02.-04.10.2008 “Soziale Bewegung in der Stadt: Möglichkeiten der Aneignung von Räumen.”
Frankfurter Studentische Gegen-Uni, 06.11.2008 „Groß, größer, mega? Über die Bedeutung der Größe als Definitionskriterium für Stadt.“
2007
VII. Lusitanistikkongress, Universität zu Köln, Sektion: Kulturen der Gewalt,  “Kampf um Raum. Die urbane soziale Wohnbewegung in São Paulo.”

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe